Massagetherapie

Die Massage ist eine der ältesten Therapieformen. Mit Hilfe verschiedener Grifftechniken wie Streichungen, Knetungen und Klopfungen werden im Körper therapeutisch wirksame Effekte stimuliert. Es gibt, durch die Verschiebung der Gewebe untereinander, sowohl mechanische, mobilisierende Effekte  als auch neuroreflektorische, energetische Effekte, die sich positiv auf die Schmerzlinderung, die Wundheilung, die Durchblutung und das psychische Wohlbefinden auswirken.

Die zahlreichen Wirkungen der Massage können noch zusätzlich durch den Einsatz von Wärme in Form von Rotlicht, Naturmoorpackungen oder Bienenwachspackungen verbessert werden.

Massagen können ärztlich verordnet werden oder aber als Geschenkidee zu verschiedensten Anlässen in Form von Gutscheinen erworben werden. Besonders die Aromaoelmassagen kombiniert mit einer Bienenwachspackung oder den Massagekerzen (Lavendel-Rosenholz oder Honig-Ingwer) sorgen mit ihren natürlichen Düften für eine samtweiche Haut und eine Entspannung aller Sinne und sind so eine wertvolle Geschenkidee.